Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

St. Michael, ein Couvenjuwel in Burtscheid



St. Michael, ein Couvenjuwel in Burtscheid
Rundgang

Die Gründung der Kirche geht auf den Nachfolger von Otto III. als Gotteshaus für die Siedlung bei der Abtei zurück. Die älteste Kirche wurde in der Barockzeit abgebrochen und durch einen Neubau nach Plänen von Johann Joseph Couven ersetzt.
Die dreischiffige Pfeilerbasilika war 1751 fertig und ist ein Beispiel für die mittlere Schaffensperiode des Aachener Stadtbaumeisters. Seither haben verschiedene Baumeister das Aussehen der Kirche verändert. Von einem monumentalen Turmbau über die Purifizierung durch den Architekten Peter Salm nach 1949 verläuft die Entwicklung hin zur reich detaillierten Rekonstruktion durch Hans Küpper.
Mit den Mobilien aus der Entstehungszeit und der nach Plänen von Herbert Queck realisierten zeitgenössischen Orgel bietet die Kirche von Burtscheid heute ein vielfältiges und spannungsreiches Bild.

Rundgang 1:  Beginn 14:00 Uhr
Rundgang 2:  Beginn 15:30 Uhr

Die Veranstaltung findet als Kooperation der Volkshochschule Aachen mit der Pfarre St. Gregor von Burtscheid, mit der Gemeinde und Bibliothek Kerkrade, dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. und der Gesellschaft Burtscheid e.V. statt.


Details

Datum:
10. September 2017
Zeit:
14:00 - 16:30
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

VHS Aachen
Webseite:
www.vhs-aachen.de

Veranstaltungsort

Burtscheid, St. Michael
Michaelsbergstraße
52066 Aachen,
+ Google Karte